Systemische Pädagogik

Menschen in pädagogischen Berufen werden mit wachsenden Herausforderungen konfrontiert: Lehrer und Erzieher wollen jungen Menschen Orientierung bieten und fachliches Wissen vermitteln. Zugleich steigen die Ansprüche an Kommunikation und Interaktion zwischen Eltern, Lehrern und Schülern.
In diesen komplexen Situationen ist es wichtig, eigene Bedürfnisse und Grenzen zu achten, um die Gesundheit zu erhalten.

Die systemische Pädagogik bietet Ideen zur Problemlösung: Das Verhalten von Menschen im Kontext Familie – Klasse – Kollegium - Peergroup wird betrachtet. Nach individuellen Ressourcen und Lösungen wird gesucht.

Grundannahmen

  • Menschen können nicht verändert werden. Jeder kann nur sich selbst ändern.
  • Das gewohnte (problematische) Verhalten hat für jeden Menschen in seinem Lebenskontext einen Sinn.
  • Änderungen eines Einzelnen in Bezug auf sein Verhalten oder Denken bewirken Änderungen bei anderen Personen im gleichen sozialen System.

Mein Angebot

Ich unterstütze Pädagogen, Eltern, Schüler, Studenten und Auszubildende bei Ihren Fragen im Rahmen von

  • Einzelsitzungen
  • Seminaren
  • Workshops
  • Vorträgen

Mögliche Themen

  • Kommunikation, z.B. Vermittlung bei Eltern- und Schülergesprächen
  • Umgang mit Kollegen
  • Motivationsprobleme
  • Konfliktlösung
  • Probleme mit Lehrern oder Ausbildern
  • Gesundheitscoaching
  • Mobbing
  • Prüfungsängste